Aktuelles

Oktober 2018

Behandlungen mit Physiokey und Sanakey von Scenar seit August in unseren Praxen möglich

Physiokey und Sanakey kommen bei Patienten aller Alters­gruppen mit unterschiedlichsten Beschwerde­bildern zum Einsatz, die mit akuten oder chronischen Schmerzen und Muskelverspannungen einhergehen.

Das Gerät stimuliert durch Biofeedback gesteuerte Impulse die Selbst­regulation. Der Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körper­eigenen Anpassungs- und Regulations­vorgänge stärken die Abwehrkräfte und zeigen dem Körper einen Weg zur Selbstheilung auf.

Ziel der Therapie ist eine rasche Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung.

Durch die erstmalige Kombination zweier etablierter Therapie­methoden (Biofeedback und Elektro­therapie) ist gleichzeitig ein effizienter Einsatz von Cremes und Salben über die sogenannte "Key-Phorese" möglich.

Für mehr Information fragen Sie bitte bei den Praxismitarbeitern nach.


August 2018

Dienstjubiläum und 10 Jahre Leitung der Zweigstelle

Unsere Mitarbeiterin und Filialleiterin der Praxis Kleinheubach Frau Elisabeth Muser hatte im August ihre 10 jährige Betriebs­zugehörigkeit in unseren Praxen.

Wir sagen dazu ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz und Engagement und gratulieren zu ihrem Dienstjubiläum.

Für die Zukunft wünschen wir alles Gute, weiterhin viel Erfolg und noch eine lange weitere Zugehörigkeit in unserem Team.


Juli 2018

CIMT – Constraint-Induced Movement Therapy Taubsche Bewegungstherapie

Im Juli fand in unserer Praxis eine Fortbildung für alle Mitarbeiter zur Taubschen Bewegungstherapie CIMT (Constraint-Induced Movement Therapy) statt.

Dieses Therapiekonzept wird bei Patienten mit einer Halbseitenlähmung vor allem im Bereich der Arm-Handfunktion angewendet.

Der gesunde Arm wird in einer Schiene oder ohne Funktion gelagert und mit der betroffenen Seite werden dann sehr intensiv Bewegungen mit Handlung (z.B. Tür öffnen) trainiert.

Durch ständige Wiederholung mit intensivem Training stereotyper Aktionen lernt das Gehirn die Bewegungen neu. Motivierte Patienten lernen ihr Verhalten zu verändern und machen somit mehr Gebrauch von der gelähmten Seite.

Die CIMT Therapie wurde studienmäßig als sehr effektiv eingestuft.


Juni 2018

Information zu Ausfallgebühren

Liebe Patienten, liebe Angehörige,

seit über 17 Jahren bieten wir Ihnen ambulante Ergotherapie an.
In den vergangenen Jahren gab es nun eine starke Häufung der nicht oder sehr kurzfristig * abgesagten Termine, aus Kulanz haben wir die Kosten hierfür fast immer selbst getragen.
Betriebswirtschaftlich trägt sich dies nicht mehr.
Zum ersten Mal passen wir die Ausfallgebühren zum 01.07.2018 für nicht rechtzeitig abgesagte Termine an, diese Gebühren werden wir Ihnen in Zukunft per Rechnung schriftlich zustellen.
* = < 24 Stunden vor Behandlungs­beginn

Ab dem 01.07.2018 betragen die Ausfallgebühren:

  • 40,00 € bei psychisch-funktioneller Behandlung
  • 30,00 € bei sensomotorisch-perzeptiver Behandlung
  • 20,00 € bei motorisch-funktioneller Behandlung
  • 25,00 € bei Hirnleistungstraining
  • 15,00 € bei Hausbesuchen inklusive Kilometergeld

Wir bitten um Ihr Verständnis


Mai 2018

Patienteninformation zum Datenschutz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet.

Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie haben.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Herr Erik Pfeifer
Praxis Ergotherapie Bernd Fäth
Straße, Hausnummer Im Weidig 10
Postleitzahl, Ort 63785 Obernburg
Telefon 06022-206966
E-Mail datenschutz@ergotherapie-miltenberg.de

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und uns und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.
Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten.

Dazu zählen alle Daten die auf einer ärztlichen Verordnung aufgeführt sind, sowie Diagnosen, Therapievorschläge und -methoden und Befunde, die wir oder Ärzte erheben.

Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Therapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen, z.B. in Arztbriefen oder Therapieberichten.

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung.

Diese notwendigen Informationen benötigen wir, um eine sorgfältige Behandlung durchzuführen.

3. Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.
Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte, andere Therapeuten, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung und Abrechnungsstellen sein.
Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungs­verhältnis ergebenden Fragen.
Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies gesetzlich erforderlich ist.
Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens zehn Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.
Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen.
Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Name: Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz
Dr. Thomas Petri
Anschrift: Postfach 22 12 19
oder
80502 München
  Wagmüllerstraße 18 80538 München

6. Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Ihr Praxisteam


Februar 2018

Graphomotorische Befundung mit dem ErgoPen von Stabilo

Seit Februar setzen wir in beiden Praxen zur Analyse von grapho- und schreibmotorischen Problemen den ErgoPen von Stabilo ein.

Dieser Stift erkennt während der Benutzung Auffälligkeiten wie Schreibdruck, Schreibtempo, Schreibfluss, Schreibfrequenz, Schreibdauer sowie den Schreibwinkel.

Die Ergebnisse werden auf den Computer übertragen und anhand von Tabellen sichtbar dargestellt. Es können dadurch die Therapieansätze noch genauer aufgebaut werden.

Bei einer Nachbefundung sind dadurch auch die Verbesserungen sichtbar. Das Verlaufsdiagramm kann dann auch für Ärzte ausgedruckt werden.


Januar 2018

SCP-Neurofeedback in unserer Praxis Obernburg

Ende vergangenen Jahres haben sich Mitarbeiter im Bereich des SCP Neuro­feedback ( SCP = Slow Cortical Potential = Langsame Kortikale Potentiale) weitergebildet. Wir haben nun ein DC-EEG-Feedback-System in unserer Praxis Obernburg stationiert und mit der Neuro­feedback­therapie begonnen.

Neurofeedback ist ein computergestützes Therapie- und Trainings­verfahren, eine wissenschaftlich anerkannte Methode, durch die eine selbständige Kontrolle der Gehirnaktivität erlernt werden kann.

Die Therapie basiert auf der Erkennnis, dass Menschen fähig sind, Erregungs- und Entspannungs­zustände ihres Gehirns gezielt zu steuern und zu beeinflussen.

Behandelt werden diverse Störungen wie z.B. AD(H)S, Epilepsie, Autismus, Migräne, Depression, Angst- und Schlafstörungen.

SCP-Neurofeedback

Die Therapie findet in einem zeitlich begrenzten Behndlungsraum von durchschnittlich 20 bis 40 Sitzungen statt. Die Behandlung sollte regelmäßig 1-3 mal wöchentlich stattfinden.

Bislang ist Neurofeedback Therapie keine gesonderte Kassenleistung. Wir führen diese Methode über die Ergotherapie­verordnungen anhand von „psychisch-funktioneller Behandlung“ oder auch „sensomotorisch-perzeptiver Behandlung“ durch. In unserer Praxis wird momentan pro Teilnehmer eine einmalige Zuzahlung von 80,00 € berechnet.

Bei Fragen zu diesem Thema sprechen oder rufen Sie uns bitte an, wir versuchen Ihnen dazu mehr Auskunft zu geben.


Ergotherapie Bernd Fäth Obernburg 06022-206966  •  Kleinheubach 09371-6699777

Impressum  •  Datenschutzerklärung